HOME          LIFE          THOUGHTS          PHOTOGRAPHY          BEAUTY          FASHION          STUFF       ART          IMPRESSUM

NEW HAIRCOLOR - NEW LIFE

16. Oktober 2013 | |


"Just stop the moment, press the reset button and begin a new life" 


Kennt ihr diesen Wunsch auch? Ich wollte einfach nach dem Abitur anders aussehen. Einen neuen Lebensabschnitt beginnen. Irgendetwas an mir verändern, damit ich endlich ERWACHSEN erscheine und man mich nicht immer als 16 einschätzt. Mein geschätztes Alter: zwischen 12 und 25 haha
Erwachsene wollen jung aussehen, Jugendliche wollen alt aussehen. Die übliche Ironie des Leben.



OLD HAIRCOLOR
Verarscht! Ich bin nicht blond, jedenfalls nicht ganz, aber ich hoffe, es gefällt euch trotzdem 


Als ich mir dieses Braun gefärbt habe, habe ich eine Blondiercreme verwendet. Vom Aussehen her, sieht es aus wie ein normales Haarfärbemittel, aber ich denke, es klappt genauso gut wie mit einer normalen. Ich kann euch leider nicht mehr sagen, was es für eine war, weil das schon ewig her ist (ca. 2 Monate - Gedächtnis wie ein Sieb). Ich musste meine Haare zwei Mal färben, da diese Creme nur 3 Nuancen heller färbt. Man sah kaum ein Veränderung. Mein Haar war sogar etwas heller als auf dem Bild, aber mit der Zeit wird es wieder dunkler und als ich mir die Spitzen geschnitten habe, war das Helle auch wieder weg.


NEW HAIRCOLOR - DIY DIP DYE HAIR



Diesmal habe ich dieses Haarfärbemittel benutzt. Kann euch mit gutem Gewissen dieses Produkt weiterempfehlen, das die Haare um 5 Nuancen aufhellt. Um einen schönen Übergang zu bekommen habe ich meine Haare wieder zwei Mal gefärbt.

HOW I DIT IT:
Erstmal muss man die Haare gut durchkämmen. Anschließend das Haar in zwei gleichmäßige Teile teilen, sodass sie vorne auf der Brust liegen. Ihr solltet euch darüber Gedanken machen, wo euer DIY DYE anfangen und wie dunkel oder wie hell es sein sollte. Ich fange immer mit der linken Seite an und kämme meine linke Haarsträhne so glatt, sodass das Haar flach auf meiner Hand aufliegt. Somit erreicht ihr ein ebenmäßigeres Farbbild. Um das DIP DYE so hinzubekommen, wie ihr euch das vorstellt, müsst ihr etwas unterhalb der gewünschten Anfangsstelle anfangen zu färben. Also um es leichter auszudrücken: alles unterhalb der Anfangsstelle vollschmieren! Auch die Rückseite des Haars nicht vergessen. Unterhalb der Anfangsstelle seht ihr jetzt eine "Cremelinie", die keinen schönen Übergang macht. Um dies optisch zu erzeugen, streicht mit eurem Finger leicht nach oben bis ihr keine Cremenklumpen auf eurem Haar mehr seht. 20 Minuten warten und Voilà!



Wenn ihr das erste Mal färbt, werdet ihr merken, dass euer Haar braun ist und noch  nicht blond. Um die Spitzen aufzuhellen, wiederholt den Vorgang. Beachtet aber diesmal, dass ihr in der Mitte von dem Braun anfängt.



Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen!
♥ ♥ 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. dankeschön liebes! <3
      in einem jahr mach es vlt lila pink :D

      Löschen
  2. sieht gut aus ^^ magst du vllt genau erklären wie du dip-dyed (der eig. Fachausdruck für Ombre - Ombre ist ne Erfindung von loreal oder schwarzkopf :D) machst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön jess :)
      hab ich im zweiten absatz unter dem poly-paletten-bild beschrieben

      Löschen

Was gibt's, Pandakinder ㅎㅅㅎ

 
Design by Mira, CopyPasteLove.